katrin.dittmann

wir suchen das einfache, nicht das banale. wir lieben das gewöhnliche, nicht das übliche. wir wählen das besondere, nicht das originelle. wir freuen uns am aktuellen, nicht am modischen. dieter kienast, architekt.

kommunikation.design

corporate design analyse, konzeption, entwurf, dokumentation, entwicklung
print geschäftsausstattung, briefschaften, formulare, visitenkarten, flyer, imagebroschüren, buchgestaltung, plakate
im raum orientierungssysteme, informationstelen, übersichtspläne, kennzeichnungen, wegweiser, firmenschilder
freie arbeiten fotografie, analog schwarz-weiß, fotogramme

.

aktuell

unschärfe zweitausendzwanzig

unten oben zweitausendneunzehn

heiß kalt zweitausendachtzehn

schwarz weiß zweitausendsiebzehn

grau zweitausendsechzehn

vier zeiten zweitausendfünfzehn

zwei nächte zweitausendvierzehn

vier tage zweitausendvierzehn

zwölfter november zweitausenddreizehn

dritter september zweitausenddreizehn

vierundzwanzigster juli zweitausenddreizehn

zwanzigster juni zweitausenddreizehn

vierundzwanzigster mai zweitausenddreizehn

mitte märz zweitausenddreizehn

erster november zweitausendzwölf

achtundzwanzigster oktober zweitausendzwölf

referenzen

weihnachtsgrüße, stuttgart 2018, 2019 und 2020, grußkarte jährliche postaussendung

gspf, gesellschaft für sexarbeits- und prostitutionsforschung, 2019/20, erscheinungsbild

sylvia runkel, fachärztin, stuttgart 2018, erscheinungsbild, geschäftsausstattung und praxisschilder

weihnachtsgrüße, stuttgart 2015, 2016 und 2017, grußkarte jährliche postaussendung

feinguss blank gmbh, riedlingen 2017, wandgestaltung, ausstellung firmengeschichte, produktionsprozess und exponate

der kreis bestimmt die wandgestaltung im eingangsbereich

der firma feinguss blank in riedlingen. der kreis variiert

in verschiedenen größen, einmal strikt und einmal scheinbar

lose angeordnet auf 4 x 36 m sichtbeton. das prinzip des

zugrundeliegenden kreisrasters erinnert an die anordnung

der wachsformen in trauben des gussprozesses.

die farbigkeit an feuer, glut und gegossenes metall.



thematisch reihen sich vier bereiche aneinander:

firmengeschichte, gussprozess, weiterreichende leistungen

und anwendungen. jedem themenbereich ist eine kreis-

größe zugeordnet. die grafischen elemente entwickeln

sich von links nach rechts, von groß zu klein, entsprechend

dem gussverfahren von der traube zum endprodukt.

umgesetzt wurde die firmengeschichte als großes möbel

mit integriertem bildschirm. der gussprozess aus aluprofilen

bespannt mit bedrucktem textil und aufgesetzten tafeln.

die weiterreichenden leistungen zeigen zum einen die metallbe-

arbeitungstechnik am schild sowie die anwendungsgebiete

hinter massiven acrylplatten. in einzelvitrinen werden die fertigen

produkte präsentiert.

 

auftraggeber: feinguss blank gmbh 

architekt: kpk I kerler + partner architekten ingenieure mbb 

kinderärztliche gemeinschaftspraxis dr. hampel & dr. nägele, wangen 2016, erscheinungsbild, geschäftsausstattung und praxisschilder

nach übergabe der kinderärztlichen praxisgemeinschaft

wurden die praxisräume renoviert. die wandreliefbilder

und die empfangselefanten wurden erhalten. 

eltern haben kindheitserinnerungen an den dschungel

an den praxiswänden. die eigenen kinder von dr. hampel

und dr. nägele haben die praxistiere gezeichnet.

daraus entstanden briefböden und visitenkarten sowie

praxisschilder und türkennzeichnungen.

zf lenksysteme, schwäbisch gmünd 2015, orientierungssystem neubau firmenzentrale, eingeladener wettbewerb 

reduziert man komplexe lenksysteme auf »lenken« finden sich synonyme.

manche sind positiv, manche passiv, manche aktiv, manche sogar agressiv.

allen gemein ist das ereignis: die richtung ändern.

die elementedes orientierungssystems entstehen aus einem

grafischen element das die richtung ändert.

 

zum eingeladenen wettbewerb entstand ein umfassendes konzept

für den außen- und innenbereich mit stelen, übersichtstafeln, sichtschutz,

wegweisern und türkennzeichnungen und dazugehörigem schriftsystem.

auch der anlieferbereich und das parkhaus wurden mitbetrachtet.

killesberghöhe, stuttgart 2014, orientierungssystem konzept, in zusammenarbeit mit blocher blocher view 

die durchdringenden vierkantigen elemente empfangen

den besucher bereits unter der rolltreppe und

leiten ihn nach oben. an der oberfläche wächst

das element in die höhe und gibt dem ort

seinen namen.

 

die stelen des orientierungssystems sind aus einzelnen

vierkantelementen zusammengefügt. die reinen formen

werden aneinander addiert.

edition buchstabensuppe, stuttgart 2013, buchgestaltung, »zucker, zauber und zinnober – das kinderkochbuch« von birgit kulmer, illustration anna marshall

twt gmbh science & innovation, stuttgart 2012, re-design der wort-bild-marke, gestaltungsgrundlagen

behagliche.feiertage 

gutes.gelingen                                                                                                  

novelis gmbh, training und beratung, sindelfingen 2009, erscheinungsbild

weingut holzapfel, neckarsulm 2002, erscheinungsbild, benutzerhandbuch und weinetiketten

pädagogische hochschule schwäbisch gmünd 2000, erscheinungsbild und benutzerhandbuch

 

projektleitung im büro uebele

andreas uebele alphabet innsbruck, innsbruck 2009, einzelausstellung und katalog im »aut, architektur und tirol«

auftraggeber:

aut:architektur und tirol

arno ritter
www.aut.cc

 

projektteam: 

katrin dittmann (projektleitung)

andreas uebele

 

text:

georg salden

gretl köfler
andreas uebele

auszeichnungen:
german design award 2013, nominiert
designpreis der bundesrepublik deutschland 2012, nominiert
red dot award: communication design 2011, red dot
adc deutschland 2010, auszeichnung
berliner type awards 2010, bronze
if communication design award 2010, auszeichnung  
the chicago athenaeum, good design 2010, good design award
deutscher designer club (ddc), gute gestaltung 10, gold 

 

fotos vom buch:
daniel fels

projektgesellschaft neue messe, stuttgart 2008, orientierungssystem

auftraggeber:

projektgesellschaft neue messe

 

architekt: 
wulf & partner
www.wulfarchitekten.com

 

mitarbeiter:

katrin dittmann (projektleitung),
beate kapprell, katrin häfner,
benedikt haid, andreas uebele

auszeichnungen:
german design prize 2011, nominated
german design prize 2010, nominated
if communication design award 2008
2008 good design graphics award, the chicago athenaeum
ring, ic@ward international interior design 2008, gold
red dot award: communication design 2009
»red dot für hohe designqualität«

 

produktdesign: 
büro für gestaltung  
diane ziegler
www.zieglerbuerg.de

fotos:
andreas körner
www.a-koerner.de
christian richters
www.christianrichters.de

s1nn, audio systems, esslingen 2005, visuelle identität

brockhaus, mannheim 2004, gestaltung umschlag 30-bändige enzyklopädie, eingeladener wettbewerb

stuttgarter zeitung, stuttgart 2004, illustration

neue messe stuttgart, stuttgart 2003, corporate design, eingeladener wettbewerb

goethe institut japan 2003, visuelle identität, eingeladener wettbewerb
étapes graphiques, little planet, grafischer beitrag 2003
bayerisches nationalmuseum, münchen 2003, ausstellungskonzept, wettbewerb

 

projekte im büro uebele

deutscher bundestag, berlin 2009, corporate design, erstellung des corporate design handbuchs
einzelausstellung »andreas uebele schrift im raum« galerie parrotta contemporary art, stuttgart berlin 2009, mitarbeit
dräger medical, lübeck 2009, orientierungssystem, bauleitung
gütesiegel für nachhaltiges bauen, stuttgart 2008, wortbildmarke, urkunden und plaketten, mitarbeit
evangelische stiftung alsterdorf, hamburg 2007, visuelle identität, erstellung des corporate design handbuchs
walter knoll, herrenberg 2007, orientierungssystem und markenwelt, präsentationserstellung
bree collection, isernhagen 2006, katalog, mitarbeit
römische badruinen, baden-baden 2003, grafisches ausstellungskonzept, mitarbeit
dgf-stoess ag, eberbach 2002, orientierungssystem, mitarbeitt

biografie

lebt und arbeitet als selbstständige freie grafik designerin in stuttgart.

projekte entstehen selbstständig oder in zusammenarbeit mit firmen wie festo, werner sobek, blocher & blocher, feinguss blank, wulf architekten.

sie ist ausgebildete fotografin und studierte visuelle kommunikation an der hochschule für gestaltung schwäbisch gmünd.

als mitarbeiterin, projekt- und büroleitung im büro uebele visuelle kommunikation entdeckte sie ihre affinität zur kommunikation im raum und dass gestaltung mit organisieren und strukturieren zu tun hat.

kontakt

impressum

haftungshinweis: alle informationen und angaben auf dieser website sind mit größter
sorgfalt zusammengestellt worden. es kann jedoch keine garantie oder haftung für
die nutzung dieser informationen übernommen werden. trotz sorgfältiger inhaltlicher
kontrolle keine haftung für die inhalte externer links. für den inhalt der verlinkten
seiten sind ausschließlich deren betreiber zuständig.

urheberrecht: der gesamte webauftritt ist urheberrechtlich geschützt. texte, grafiken
oder bilder, sowie das layout dieser seite dürfen nicht ohne ausdrückliche und schriftliche genehmigung verwendet werden.


katrin.dittmann
kommunikation.design

0711/62 76 76 87
mail(at)katrindittmann.de

ust-idnummer de282471374